schluchseewerk_slider_01
slider_kraftwerk-kuehmoos_02
schluchseewerk_slider_04
schluchseewerk_slider_06
schluchseewerk_slider_07
schluchseewerk_slider_08
Sie befinden sich hier: Schluchseewerk AG > Beiträge > Projekte & Spannendes > Mindestwasserkraftwerke Schluchsee- und Schwarzasperre in Planung

Mindestwasserkraftwerke Schluchsee- und Schwarzasperre in Planung

Gemäß der wasserrechtlichen Genehmigung der Oberstufe Häusern muss unter anderem an der Schluchseesperre und an der Schwarzasperre eine Mindestwasserabgabe in die Schwarza geleitet werden. Um dieses Wasser energetisch zu nutzen, ist der Neubau von Mindestwasserkraftwerken unterhalb beider Talsperren geplant. Der konkrete Baubeginn steht derzeit noch nicht fest, die Planungen laufen jedoch auf Hochtouren. Das Mindestwasserkraftwerk an der Schluchseesperre soll nach Fertigstellung eine Jahresenergiemenge von 439 MWh leisten, das an der Schwarzasperre 417 MWh.

Nach oben