Slider
Sie befinden sich hier: Schluchseewerk AG > Beiträge > Pressemitteilungen > Schluchseewerk stellt Kraftwerksbesichtigungen vorerst ein

Schluchseewerk stellt Kraftwerksbesichtigungen vorerst ein

Weitere Entwicklung der Corona-Virenverbreitung wird abgewartet

Laufenburg, 05.03.2020: Die Schluchseewerk AG stellt vorerst alle Kraftwerksbesuche ein. Damit reagiert das Unternehmen auf die derzeit unklare Entwicklung der Corona-Verbreitung. Die Pforten sollen erst wieder geöffnet werden, wenn ein Infektionsrisiko dauerhaft als gering einzuschätzen ist.

Da sich jährlich tausende Besucher aus aller Welt für die Anlagen interessieren, besteht aktuell permanente Gefahr der Ansteckung. Durch die jetzt beschlossene Maßnahme sollen sowohl die Besucher als auch die Mitarbeitenden geschützt werden, so das Unternehmen.

„Wir liefern täglich wichtige Dienstleistungen für das Stromnetz und damit für die Versorgungssicherheit. Aus diesem Grund gelten wir als kritische Infrastruktur, für uns
greifen besonders strenge Schutz- und Sicherheitsvorgaben“, erläutert Schluchseewerk-Vorstand Stefan Vogt.

Die Kraftwerksschließung für Besucher ist nur eine von vielen Maßnahmen, mit denen das Unternehmen das Risiko von Infektionen minimieren will. So wurden Veranstaltungen abgesagt und externe Besprechungen sollen möglichst per Telefon- oder Videokonferenz durchgeführt werden. Zudem sorgen ständige Informationen und Maßnahmen zur Infektionsvorbeugung für mehr Sicherheit bei den Mitarbeitenden.

Stefan Vogt bekräftigt die Entscheidung: „Abwarten könnte sich schnell als Fehler erweisen. Wir gehen den präventiven Weg und handeln, um gut gerüstet die weitere Entwicklung beobachten zu können. Das erscheint uns als richtiger Weg im Hinblick auf die Minimierung von Gefahren. Wir freuen uns dann wieder auf Besucher, wenn wir ihnen eine möglichst sichere und gefahrlose Besichtigung versprechen können.“

Bildunterschrift:

Ein Maschinensatz im Kraftwerk Säckingen

Hinweis für Journalisten:

Weitere Informationen bei:

Schluchseewerk AG
Peter Steinbeck, Stabsstelle Kommunikation
Säckinger Straße 67
79725 Laufenburg (Baden)

Wenn Sie keine Pressemitteilungen/-einladungen der Schluchseewerk AG per Mail erhalten möchten, genügt eine kurze formlose Rückmeldung. Wir löschen Ihre Mailadresse dann aus unserem Verteiler.

Nach oben