schluchseewerk_slider_01
slider_kraftwerk-kuehmoos_02
schluchseewerk_slider_04
schluchseewerk_slider_06
schluchseewerk_slider_07
schluchseewerk_slider_08
Sie befinden sich hier: Schluchseewerk AG > Besuchen Sie uns > Angebote für Fachgruppen > Anmeldung Besichtigung (Fachgruppen)

Anfrage zur Kraftwerksbesichtigung für Fachgruppen

Sie möchten mit einer Fachgruppe eines unserer Kraftwerke besichtigen? Dann senden Sie uns Ihre Anfrage.

gdfsxhfhgtrtzjdzrtkjdztuikjzfd

hgdfhgfnjhfdmjztud

Kontaktdaten



Angaben zur geplanten Besichtigung


Ihr Fachbereich:

Teilnehmerzahl (in etwa):

Welches Kraftwerk möchten Sie besichtigen?

Wichtiger Hinweis zur Besichtigung des Kavernenkraftwerks Säckingen oder Wehr: Die Zufahrt in den Stollen erfolgt mit einem Reisebus, der von der Gruppe zu organisieren ist (Zufahrt nur mit Bussen bis 12 m Länge und einer Höhe von 4,30 m möglich).

Ihr Wunsch-Besichtigungstermin:

Bitte beachten Sie:
An Wochenenden und Feiertagen
finden keine Besichtigungen statt.

Sollte Ihr Wunschtermin für eine Besichtigung nicht möglich sein, haben Sie hier Platz uns Alternativtermine zu nennen:

Wann soll die Besichtigung beginnen?

Haben Sie noch Fragen oder Anmerkungen zu den Besichtigungen?


Vielen Dank für Ihr Interesse an einer Kraftwerksbesichtigung! Unser Besuchermanagement wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Bitte beachten Sie: Kontaktformulare werden zu den üblichen Geschäftszeiten bearbeitet.



Kontakt

Schluchseewerk AG
Besuchermanagement
Säckinger Straße 67
79725 Laufenburg (Baden)

Zusatzhinweise

  • Alle Führungen sind kostenlos und dauern etwa 1,5 bis 2 Stunden.
  • An Freitagnachmittagen, Feiertagen und Wochenenden finden aus Sicherheitsgründen keine Besichtigungen statt.
  • Unsere Besucherkraftwerke sind in manchen Bereichen nicht barrierefrei.
  • Implantatstragende sollten auf einen Kraftwerksbesuch verzichten.

Besichtigungen RADAG

Die RADAG bietet von April bis Oktober ebenfalls geführte Besichtigungen des Stauwehrs in Dogern an.

Für weitere Infos klicken Sie bitte auf das Bild:

Nach oben