Slider
Sie befinden sich hier: Schluchseewerk AG > Beiträge > Pressemitteilungen > Wiederaufnahme der Kraftwerksbesichtigungen bei der Schluchseewerk AG

Wiederaufnahme der Kraftwerksbesichtigungen bei der Schluchseewerk AG

Weitere Entwicklungen der Corona-Virenverbreitung sind unter Beobachtung

Laufenburg, 08.09.2020: Nach längerer Pause öffnet die Schluchseewerk AG wieder ihre Tore für Besucher.

Vorbehaltlich der weiteren Corona-Entwicklungen ist der kostenlose Besuch der
Pumpspeicherkraftwerke Häusern und Säckingen sowie des Wehrkraftwerks der Rheinkraftwerk Albbruck-Dogern AG ab dem 15. September wieder möglich.

Das Pumpspeicherkraftwerk Wehr steht aus Revisionsgründen vorläufig für Besichtigungen noch nicht zur Verfügung. Interessierten wird empfohlen, sich vor Besichtigungen auf der Webseite www.schluchseewerk.de über die genauen Termine und mögliche Corona-bedingte Änderungen zu informieren.

Für die Schluchseewerk AG steht auch bei Gästeführungen der Schutz vor Infektionen im Vordergrund. Eigens hierfür entwickelte Regeln und Vorgaben sollen eine mögliche Corona-Infektionsgefahr minimieren. „Wir beobachten die Situation weiterhin genau und müssten bei einer Verschärfung der Corona-Lage kurzfristig reagieren, denn der Schutz der Menschen, die uns besuchen und die bei uns arbeiten, hat für uns höchste Priorität“, betont Stefan Vogt, kaufmännischer Vorstand der Schluchseewerk AG. Im vergangenen Jahr 2019 konnte das Unternehmen mehr als 6.000 Besuchern ihre Kraftwerke zeigen.

Bildunterschrift:

Hangrohrleitungen des Kraftwerks Häusern

Hinweis für Journalisten:

Weitere Informationen bei:

Schluchseewerk AG
Peter Steinbeck, Stabsstelle Kommunikation
Säckinger Straße 67
79725 Laufenburg (Baden)

Wenn Sie keine Pressemitteilungen/-einladungen der Schluchseewerk AG per Mail erhalten möchten, genügt eine kurze formlose Rückmeldung. Wir löschen Ihre Mailadresse dann aus unserem Verteiler.

Nach oben